ILLUSTRATION Ein Schwarzes Loch im Weltall
imago/Science Photo Library
Bild: imago/Science Photo Library

- So klingt das Universum

Genau drei Jahre ist es her da gab es in der Welt der Physik eine Sensation: Im September 2015 entdeckten drei US-amerikanische Wissenschaftler  die so genannten Gravitationswellen. Abert Einstein hatte ihre Existenz vorausgesagt, ohne selbst so recht daran zu glauben. Die Gravitationswellen künden auf geheimnisvolle Weise von weit entfernten und lange zurückliegenden Ereignissen im Universum. Dafür gab es im vergangenen Jahr für die drei den Physik-Nobelpreis. Was die Forscher nun mehr wissen? Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler erklärt es.

   

Sendung

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)
dpa

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.