Ein Roboter sitzt mit einem Laptop am Bordstein
imago stock&people
Bild: imago stock&people

- Treppunkt Wissenswerte: Digitales Berlin

Berlin will die Nummer Eins für die digitale Zukunft der Gesellschaft werden. Dazu wollen die Hochschulen und Universitäten mit Unterstützung des Senats ihre Kompetenzen ausbauen. 55 Juniorprofessuren sind dafür ausgeschrieben. Eine institutionelle Grundlage ist das Einstein Zentrum Digitale Zukunft aber auch das neu gegründete  Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Über Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung diskutierte Thomas Prinzler mit Experten beim 94. Treffpunkt Wissenswerte.

Podium v.l.n.r. Odej Kao, Jochen Rabe, Jeanette Hofmann, Nicolas Zimmer und Thomas Prinzler
Die Diskussionsteilnehmer des Podiums (v. li. n. re.): Odej Kao, Jochen Rabe, Jeanette Hofmann, Nicolas Zimmer und Thomas PrinzlerBild: TSB/Annette Kleffel

Auf dem Podium:

Prof. Dr. Jeanette Hofmann
Wissenschaftszentrum Berlin, Leiterin Projektgruppe Politikfeld Internet

Prof. Dr. Odej Kao
Sprecher des Einstein Center Digital Future, Technische Universität Berlin

Prof. Jochen Rabe
Einstein Center Digital Future, Technische Universität Berlin

Nicolas Zimmer
Vorstandsvorsitzender Technologiestiftung Berlin

Moderation: Thomas Prinzler, Wissenschaftsredaktion Inforadio (rbb)

Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung von Technologiestiftung Berlin, dem Einstein Center Digital Future und Inforadio (rbb) im Rahmen der Berliner Stiftungswoche 2018 vom 17.04.2018

Erstsendung: 29.04.2018

Sendung

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)
dpa

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.