Ranger in Botswana haben ein Nashorn nakotisiert und nehmen eine DNA-Probe
imago/Xinhua Afrika
Bild: imago/Xinhua Afrika

- DNA-Hightech gegen Nashorn-Wilderer in Südafrika

Seit Montag beraten Direktoren von Naturkundemuseen aus aller Welt und Naturschutzexperten über Strategien für einen besseren Naturschutz.  Und die sind dringend nötig, wie am folgenden Beispiel deutlich wird. In Südafrika geht das Nashornschlachten fast ungebremst weiter – allen Bemühungen zum Trotz. Noch immer werden pro Jahr rund tausend Tiere durch Wilderer getötet.

Das Horn der Tiere wird vor allem nach China und Vietnam verkauft und ist dort teurer als Gold. Mittlerweile arbeiten auch Forscher der Universität Pretoria daran, die Nashörner zu schützen – mit modernster DNA-Technik. Unser Südafrika-Korrespondent Jan-Philippe Schlüter hat die Forensiker in ihrem Labor besucht.

Sendung

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)
dpa

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.