Paketzustellerin (Bild: imago images/ Ralph Peters)
imago images/ Ralph Peters
Bild: imago images/ Ralph Peters

- Prekäre Beschäftigung in Berlin

Immer mehr Berliner arbeiten in Teilzeit, üben eine Minijob aus oder bieten Leistungen als Selbständige an. Viele dieser Jobs sind unsicher. Die Einkünfte reichen oft kaum fürs Leben, geschweige denn, um davon auch noch eine Krankenversicherung zu bezahlen und fürs Alter vorzusorgen. 41 Prozent aller in der Hauptstadt neugeschaffenen Jobs sind unsicher, so heißt es im aktuellen Betriebs-Panel, einer jährlichen Befragung von Arbeitgebern in der Hauptstadt. André Tonn berichtet.