Dussmann-Mehrheitseigentümerin Catherine von Fürstenberg-Dussmann
dpa
Bild: dpa

- Dussmann legt Bilanz vor

Beim Berliner Traditionsunternehmen Dussmann gab es in den vergangenen Jahren einige Querelen. 2017 hat Catherine von Fürstenberg-Dussmann, die Mehrheitseigentümerin, die Führungsriege ausgetauscht und ein Wachstumsprogramm eingeläutet. Am Donnerstag stellt das Dienstleistungsunternehmen seine Jahresbilanz von 2018 vor. Wirtschaftreporterin Annika Krempel wirft einen Blick voraus.