USA, West Virginia, ehemalige Hafenstadt Huntington am Ohio River (Bild: ARD/Julia Kastein)
ARD/Julia Kastein
Bild: ARD/Julia Kastein

- Huntington, die "Opioid-Hauptstadt" der USA

Die ehemalige Hafenstadt Huntington im US-Bundesstaat West Virginia hält seit Jahren den traurigen Rekord der meisten Drogentoten. In der Corona-Pandemie ist die Zahl der Überdosis-Opfer weiter dramatisch gestiegen. Von Julia Kastein