Luftaufnahme des chinesischen Atomkraftwerks Hualong One
XinHua
Bild: XinHua

- Atomenergie in China: Kaum Kritik am "kleineren Übel"

Während der GAU von Fukushima für viele Staaten einen Wendepunkt darstellte, setzt man in China, dem bevölkerungsreichsten und energie-hungrigsten Land der Welt, weiterhin fest auf die Atomenergie. Von Steffen Wurzel

Auch auf inforadio.de

Vier belegte Steckdosen.
dpa-Zentralbild

#wirmuessenreden: Woher kommt unser Strom?

10 Jahre nach der Katastrophe von Fukushima wollen wir wissen: Wo steht die deutsche Energiewende - und ganz konkret: Woher kommt unser Strom? In Reportagen und Interviews wollen wir diese Fragen klären.