Kinder im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos
IMAGO / ANE Edition
Bild: IMAGO / ANE Edition

- Die verlorenen Kinder von Kara Tepe

Rund 2000 Minderjährige leben im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos, viele von ihnen sind traumatisiert bis zu dem Punkt, dass sie verlernt haben, was für die meisten Kinder selbstverständlich ist: Zu lachen, zu sprechen und zu spielen. Die Kinderpsychologin Katrin Glatz-Brubbak versucht, diesen Kindern vor Ort zu helfen. Von Verena Schälter