Gedenkzeremonie im Hafen von Beirut zur Erinnerung an die Explosionen am 4. August 2020
picture alliance/ZUMA Press
Bild: picture alliance/ZUMA Press

- Libanon: Keine Reformen in Sicht

Die Explosionen im Hafen von Beirut rissen vor gut zwei Monaten fast 200 Menschen in den Tod und zerstörten ganze Wohnviertel. Tausende Demonstrierende fordern seitdem einen radikalen Neuanfang im Libanon. Doch Reformen sind nicht in Sicht, berichtet Inforadio-Korrespondent Björn Blaschke.