Kongo, Brazzaville: Rede Charles de Gaulle auf der Afrika-Frankreich-Konferenz (Bild: imago images/Everett Collection)
imago images/Everett Collection
Bild: imago images/Everett Collection

- Frankreich und der Kolonialismus

Die Kolonialmacht Frankreich hatte einst einen Großteil Afrikas unterdrückt. In den 1950er Jahren musste Frankreich fast alle kolonisierten Gesellschaften in die Unabhägigkeit entlassen. Doch wie ist das Verhältnis heute, 60 Jahre später? Frankreich-Korrespondent Martin Bohne hat sich auf Spurensuche begeben.

Weitere Berichte zum Thema

Deutschlandfunk Kultur, 2.3.2020, von Anne Françoise Weber: Erinnern, um zu einen

Deutschlandfunk, 20.12.2018: Frankreich und der unsichtbare Kolonialismus