Usbekistan: Blick auf Samarkand (Bild: Sabine Stöhr/ARD)
Sabine Stöhr/ARD
Bild: Sabine Stöhr/ARD

- Usbekistan im Aufbruch: Jeden Tag was Neues!

Bis zum Machtwechsel vor zwei Jahren war Usbekistan ein isoliertes Land. Seit gut zwei Jahren führt der neue Präsident Mirsijojew Reformen im Laufschritt durch. Jeden Tag erlebt die Bevölkerung Veränderungen, sie kann in den Geschäften neuerdings alles kaufen und Unternehmer merken, das sich Ideen lohnen. Vor allem wirtschaftlich hat das Land unglaublich viel aufzuholen. Was auf der Strecke bleibt, sind die Menschenrechte. Sabine Stöhr, unsere Korrespondentin für die Region, berichtet.