Frau in Indien probiert eine Kette an (Quelle: imago/Hindustan Times/Satyabrata Tripathy)
imago/Hindustan Times/Satyabrata Tripathy
Bild: imago/Hindustan Times/Satyabrata Tripathy

- Indien setzt auf Gold

Ohne Gold geht auf einer indischen Hochzeit gar nichts. Für die Altersvorsorge oder als Schutz vor Inflation spielt es eine entscheidende Rolle. Südasienkorrespondent Bernd Musch-Borowska ist dem Gold auf der Spur und hat sich in Delhi umgesehen.

Ein Inder schließt keine Lebensversicherung ab, er setzt auf Gold. Die Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen investieren lieber in Gold, als in andere Anlageformen, denn Gold gilt als sicher und außerdem wird dem glänzenden Edelmetall auch eine spirituelle Bedeutung beigemessen. Und so quellen die Schaufenster der Schmuckläden über Colliers, Ketten, Ringen aus Gold. Bernd Musch-Borowska ist in Dehli unterwegs und überzeugt sich von der Kraft des glänzenden Metalls.