ARCHIV: Rosenfarm in Naivasha, Kenia (Bild: imago stock&people)
imago stock&people
Bild: imago stock&people

- Durstige Schönheiten: Rosenzucht in Kenia

Kenia ist eines von nur vier großen Blumenproduzenten der Welt. Die Blumenfarmen standen über Jahre unter Beschuss: Wegen der oft katastrophalen Arbeitsbedingungen, aber auch wegen ihres immensen Wasserverbrauchs und der Verschmutzung der Oberflächengewässer mit Pestiziden. Aber mittlerweile hat sich einiges getan, auch beim konventionellen Blumenanbau, wie Ostafrika-Korrespondentin Linda Staude berichtet.  

Weitere Informationen

Bayern1 Umweltkommissar, 7.5.2019: Wie umweltfreundliche sind Rosen vom Discounter?

hessenreporter, 3.12.2018: Rosen aus Afrika, von Andreas Graf