Prozessionszug am hohen Feiertag der orthodoxen Kirche in Eritreas Hauptstadt Asmara (Bild: rbb/Linda Staude)
rbb/Linda Staude
Bild: rbb/Linda Staude

- Historischer Frieden zwischen Eritrea und Äthiopien

Die ganze Welt staunte, als die afrikanischen Nachbarstaaten Äthiopien und Eritrea im Juli nach Jahrzehnten der Feindschaft Frieden schlossen und im September ihre Grenze wieder öffneten. Zwar fliehen nach wie vor viele Menschen aus dem heruntergewirtschafteten Land Eritrea. Aber es gibt auch viele andere, die bleiben und die Hoffnung haben auf Aufschwung und Ende des faktisch unbegrenzten Nationaldienstes. ARD-Korrespondentin Linda Staude berichtet aus Ostafrika.

     

Sendung

NASA

Weltsichten

An Ort und Stelle: In unserer Inforadio-Reihe "Weltsichten" senden wir Reportagen der ARD-Korrespondenten aus aller Welt.