Symbolbild: Verkehr auf der Straße
dpa
Bild: dpa

- Wie haben wir mehr Respekt im Straßenverkehr, Herr Kiegeland?

Auf dem Rad, im Auto, auf dem E-Roller oder zu Fuß: Konflikte auf den Straßen sind allgegenwärtig. Wie schaffen wir es, auf wenig Platz fair zu bleiben? Der Verkehrspsychologe Peter Kiegeland hofft auch auf weniger Mobilität durch weniger Pendelei. Von Matthias Schirmer

Wem gehört die Straße? Und wieviel davon genau? Das ist nicht nur Wahlkampfthema. Sondern alle scheinen von den anderen genervt: Autofahrer von Radlerinnen und die Fußgängerinnen von den E-Rollerfreaks. Gleichzeitig gehen die Zahlen der Todesopfer im Verkehr gerade zurück.

Ist es also wirklich aggressiver geworden auf der Straße? Das hat Matthias Schirmer den Berliner Verkehrspsychologen und Verkehrs-Verhaltensforscher Peter Kiegeland gefragt.