Anna-Nicole Heinrich, Präses der 13. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
dpa
Bild: dpa

- Frau Heinrich, wie kann die evangelische Kirche mutig sein?

Seit kurzem ist eine 25-Jährige Präses der EKD-Synode und damit der Shootingstar der evangelischen Kirche. Anna-Nicole Heinrich hat Philosophie studiert und erst in der Schule zur Kirche gefunden. Von Ursula Voßhenrich

Sie organisierte einen Hackathon unter dem Hashtag #glaubengemeinsam, sie war im Team Z, um die Kirche der Zukunft zu planen, und jetzt ist sie der neue Shooting-Star der Evangelischen Kirche in Deutschland: Anna-Nicole Heinrich wurde vor zwei Wochen zur Präses der EKD-Synode gewählt.

25 Jahre alt und nun Shootingstar der evangelischen Kirche

Heinrich steht jetzt also dem Kirchenparlament vor. Sie ist 25 Jahre alt und gebürtig aus einer Familie, die gar nicht religiös geprägt ist. Mit Ursula Voßhenrich hat sie darüber gesprochen, wie ein Spielteppich sie von der evangelischen Kirche überzeugt hat, und was sie sich für ihr neues Amt vorgenommen hat.