Zartes Grün der ersten Buchenblätter leuchtet im Weltnaturerbe Grumsiner Forst, einem Buchenwald nahe Altkünkendorf (Brandenburg).
dpa-Zentralbild
Bild: dpa-Zentralbild

- "Der Wald muss ein Gemischtwarenladen werden"

Berlin und Brandenburg zählen zu den waldreichen Bundesländern. Doch in Zukunft werden hier Mischwälder anstatt Monokulturen aus Kiefern wachsen. Der Waldumbau hat schon längst begonnen, berichtet der Leiter der obersten Forst- und Jagdbehörde Brandenburg, Carsten Leßner. Von Anke Burmeister

Carsten Leßner leitet die oberste Forst- und Jagdbehörde in Brandenburg
Carsten Leßner leitet die oberste Forst- und Jagdbehörde in Brandenburg Bild: Anke Burmeister