Florian Schroeder bei seinem Auftritt
IMAGO / Future Image
Bild: IMAGO / Future Image

- Florian Schroeder, welche Rolle spielt Humor in dieser Corona-Zeit?

Florian Schroeder hat den deutschen Kleinkunstpreis für "Kabarett" bekommen. Gerade in der Corona-Pandmie stellt er auch bei sich selbst eine "Sehnsucht nach Humor" fest. Es sei eine gute Zeit, um Menschen mit ihren Widersprüchen zu konfrontieren. Von Jakob Bauer

Am Wochenende wurde der deutsche Kleinkunstpreis verliehen - in der Sparte "Kabarett" hat Florian Schroeder gewonnen. Er ist in der Corona-Pandemie als unermüdlicher humoristischer Kritiker aller Seiten aufgetreten, ein Video von ihm auf einer Querdenker-Demo in Stuttgart letztes Jahr wurde zum YouTube-Hit.

Verhalten der Menschen in der Corona-Pandemie

In der Corona-Pandemie gebe es viel humoristisches Material zu beobachten, etwa wie die Politik agiert, so Schroeder. Das beziehe sich vor allem auf das Verhalten der Menschen selbst. Es gehe im darum aufzudecken, wo wir uns möglicherweise selbst betrügen.