Symbolbild: Homeoffice
IMAGO / Westend61
Bild: IMAGO / Westend61

- Wie lebt und arbeitet es sich zusammen, Anh-Linh Ngo?

Als der Berliner Anh-Linh Ngo vor ein paar Jahren damit anfing, seine eigene Wohnung zum Büro zu machen, war das noch sehr ungewöhnlich. Denn diese Redaktion seiner Architektur-Zeitschrift "Archplus" öffnete die Flügeltüren einer extra ausgebauten Etage für ein ganzes Team. Schon damals: Wohnen und Arbeiten in einem. Von Christian Wildt

 

auch auf inforadio.de

Symbolbild: Ein leerer Büroraum in Bonn (Bild: dpa/ picture alliance/ R4200)
dpa/ picture alliance/ R4200

Corona-Krise verändert Nachfrage nach Büroimmobilien

In wenigen Jahren erwarten Arbeitsmarktexperten etwa drei Millionen mehr offene Jobs als es Arbeitskräfte gibt. Bei Büroimmobilien hat die Corona-Krise den Markt bereits verändert: Projektentwickler arbeiten an neuen Bürokonzepten, die sich einer neuen Arbeitswelt anpassen. Von Johannes Frewel

Symbolbild Arbeit der Zukunft manuell mechanisch technisch digital (Bild: dpa/ picture alliance/ Wolfram Kastl)
dpa/ picture alliance/ Wolfram Kastl

#wirmuessenreden: Zukunft der Arbeit

Unsere Arbeitswelt hat sich bereits kräftig geändert, Corona war ein Beschleuniger - doch das dürfte erst der Auftakt sein in einer Wirtschaft, die sich durch Digitalisierung, fortschreitende Automatisierung und Künstliche Intelligenz radikal verändert. Deshalb: Wir müssen reden - über die Zukunft unserer Arbeit.