Falko Liecke (Bild: rbb/Wolf Siebert)
rbb/Wolf Siebert
Bild: rbb/Wolf Siebert

- Falko Liecke: "Junge Menschen brauchen Perspektiven"

Inzwischen kennen ihn viele: Falko Liecke (CDU), stellvertretender Bürgermeister von Neukölln und Jugendstadtrat. Bekannt wurde er, weil er unermüdlich auf das Problem krimineller Kinder und Jugendliche hinweist, weil er Forderungen stellt und Vorschläge macht, auch zur sogenannten Clan-Kriminalität. Ende November wird es dazu in Berlin ein politisches Spitzentreffen geben. Das Ziel: den Kampf gegen diese Form der Kriminalität effektiver machen. Inforadio-Reporter Wolf Siebert hat mit Stadtrat Falko Liecke gesprochen.

Das Ziel ist klar für den stellvertretenden Neuköllner Bürgermeister: "Wir müssen viel mehr Anstrengungen unternehmen, diesen jungen Leuten eine Perspektive zu geben.“ Den Schlüssel dafür sieht er primär in der Bildung. Und trotzdem: "Im Umkehrschluss heißt es aber nicht, dass das Fehlen einer Perspektive eine Entschuldigung dafür sein kann, kriminell zu werden“, so Liecke.

Wenn die Kriminalität Konkurrenz macht

"Wenn man immer vorgelebt bekommt, man kann eine S-Klasse relativ leicht erreichen kann, immer mit `nem dicken Bündel Scheinen in den Taschen unterwegs zu sein durch kleine Deals oder Drogenhandel - dann ist die Konkurrenz tatsächlich groß“, erzählt Falko Liecke, und meint damit die Konkurrenz der möglichen Lebensläufe.

Trotzdem, und da ist sich der Jugendstadtrat sicher: "In Straffreiheit lässt sich besser leben, als ständig unter kriminellem Verfolgungsdruck zu leiden.“

"Wir sind völlig unterausgestattet!“

Partei- und bezirksübergreifend leide man unter den unzureichenden Ressourcen. "Wir brauchen eine vernünftige Ausstattung, sonst können wir in Konfliktsituationen gar nicht mehr vernünftig und angemessen reagieren und eingreifen.“ Dann aber entwickle sich daraus noch viel mehr Gewalt und Hass. "Und das ist genau das, was wir verhindern wollen“, erklärt Liecke.

Zur Sendungs-Übersicht

Interviewsituation. Symbolbild für die Sendereihe Vis à vis [colourbox]

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort.

mehr auf rbb|24