Regina Ziegler (Quelle: Pressefoto/Ulrike Schamoni)
Pressefoto/Ulrike Schamoni
Bild: Pressefoto/Ulrike Schamoni

- Regina Ziegler: "Geht nicht gibt's nicht!"

Sie war die erste Filmproduzentin in Deutschland: Regina Ziegler. 1973 gründete sie in Berlin die Regina Ziegler Filmproduktion. Weit über 400 Filme hat ihre Firma inzwischen realisiert, darunter Kino-Filme wie Peter Steins "Sommergäste", Wolf Gremms "Fabian" oder Andrzej Wajdas "Korczak". Aber auch TV-Serien und Mehrteiler wie "Die große Flatter", "Spreepiraten" oder "Weissensee". Begonnen aber hat Zieglers Karriere beim Sender Freies Berlin. Im Herbst hat Regina Ziegler ihre Autobiografie mit dem Titel "Geht nicht, gibt´s nicht" veröffentlicht. Unser Kulturredakteur Reiner Veit hat mit Regina Ziegler gesprochen, über ihr, wie es im Untertitel heißt, "filmreiches Leben".

Zur Sendungs-Übersicht

Interviewsituation. Symbolbild für die Sendereihe Vis à vis [colourbox]

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort.