Worms: Synagoge mit Jeschiwa (Bild: Deutsche UNESCO-Kommission / Erik Hartung)
Deutsche UNESCO-Kommission / Erik Hartung
Bild: Deutsche UNESCO-Kommission / Erik Hartung

Weltkulturerbe am Rhein - SchUM-Stätten Speyer, Worms und Mainz

Sie sind Weltkulturerbe – die Zeugnisse jüdischen Lebens in den drei Städten am Rhein Speyer, Worms und Mainz, die "SchUM-Stätten". Der Name ist gebildet aus den Anfangsbuchstaben der mittelalterlichen hebräischen Städtenamen. Aber es gibt noch viel mehr Weltkulturerbe am nördlichen Oberrhein. Von Eva Firzlaff

Jüdische Zeugnisse in Speyer, Worms und Mainz

Hier weitere Informationen zu den SchUM-Stätten