Der unterirdische See von St-Léonard (Foto: imago images)
imago images
Bild: imago images

- Höhlentouren in aller Welt

Der Berg Sodom am Toten Meer ist etwas Besonderes. Er besteht in weiten Teilen aus Salz. Diese Eigenschaft macht es Regenwasser im Winter leicht, in den Berg einzudringen, das Salz auszuspülen und den Berg von innen auszuhöhlen. So ist eine riesige aus Kammern und Gängen bestehende Höhle entstanden. Neue Vermessungen haben vor einigen Monaten ergeben, dass es sich um die längste Salzhöhle der Welt handelt. Tim Aßmann hat sie besucht.

      

RSS-Feed
  • (imago images / Xinhua)
    imago images / Xinhua

    Die längste Salzhöhle der Welt

    Durch einen unscheinbaren und ungesicherten Eingang nahe dem Toten Meer kann man hinein in die Höhle im Berg Sodom.

  • Der unterirdische See von St-Léonard (Foto: imago images)
    imago images

    Europas größter unterirdischer See

    Der unterirdische See von St-Léonard befindet sich in der Schweiz, im Herzen der walisischen Alpen. Es ist der größte natürliche unterirdische See Europas.

  • Blick in eine Maya-Höhle (imago images / Imagebroker)
    imago images / Imagebroker

    Die Unterwelt der Maya

    Mexiko ist ein Land voller Höhlen: Auf der Yucatán-Halbinsel entdecken Forscher immer wieder Überreste der Maya-Kultur in unterirdischen oder in Unterwasserhöhlen.