Ein Ausflugsboot auf einem See in Montenegro (Foto: imago/imagebroker)
imago/imagebroker
Bild: imago/imagebroker

- Montenegro: Das Land der schwarzen Berge

Seit der Unabhängigkeit 2006 entwickelt sich der Tourismus in Montenegro immer stärker. Das bleibt natürlich nicht ohne Probleme. Aber: Obwohl Montenegro nicht sehr groß ist, gibt es noch ausreichend Möglichkeiten, Ursprüngliches zu sehen und zu erleben. Vor allem, wenn man als Tourist die beliebten Küstenregionen verlässt und in die Schwarzen Berge reist. So wie Axel Bars.