Die Gran Via in Madrid (Quelle: imago/imagebroker)
imago/imagebroker
Bild: imago/imagebroker

- Eine Auszeit in Madrid

Internationale Städtereisen sind angesagt. Auch bei deutschen Urlaubern ist eine kurze Auszeit in einer europäischen Metropole sehr beliebt. Zwei bis drei Tage unterwegs sein, für eine kurze Zeit raus aus dem Alltag, etwas Neues entdecken, und nach Möglichkeit an einen Ort reisen, der gut zu erreichen ist. Zum Beispiel Madrid.

   

RSS-Feed
  • Sonntag, 10. März 2019 

    Blick auf den Plaza Mayor in Madrid (Quelle: imago / Michael Gottschalk)
    imago stock&people

    Die Plaza Mayor

    Der majestätische Platz im Zentrum war im Laufe seiner Geschichte Schauplatz von Hinrichtungen, Stierkämpfen und Aufmärschen. Heute sind es vor allem Touristen, die sich dort  rumtreiben.

  • Sonntag, 10. März 2019 

    Fische in der Auslage eines Fischmarktes (Foto: Imago)
    imago stock&people

    Der Fischmarkt

    Gar nicht weit entfernt von der Plaza Mayor befindet sich der größte Fischmarkt Europas. Ausgerechnet an jenem Ort, der von den spanischen Küsten am weitesten entfernt liegt.

  • Sonntag, 10. März 2019 

    Eine Flamencotänzerin (Quelle: imago)
    imago stock&people

    Schaufenster des Flamenco

    Während Andalusien die Wiege des Flamencos ist, gilt Madrid als das Schaufenster. Jeder Tänzer, Sänger, Gitarrist, der schon berühmt ist - oder es noch werden will - darf einen Auftritt in der spanischen Hauptstadt nicht verpassen.

Sendung

Unterwegs
Colourbox

Unterwegs

Die Sendung gegen Heimweh und Fernweh: Das Reisemagazin im Inforadio erkundet exotische Ziele in weiter Ferne ebenso wie sehenswerte Orte in der unmittelbaren Umgebung.