Blick auf das Mittelmeer von Noli (imago/Buzzi)
imago/Buzzi
Bild: imago/Buzzi

- Tanger - Künstlerstadt im Aufbruch

Maler wie Matisse schwärmten vom Blau des Himmels und des Wassers. Für den amerikanischen Schriftsteller Paul Bowles war Tanger "Traumstadt", er blieb dort bis zu seinem Lebensende. Die Hippies kamen in den 70ern, jede Menge Rucksacktouristen, die Rolling Stones suchten hier Inspiration, so wie viele andere Künstler, rauschende Parties, und ausschweifender Lebenswandel. Die Stadt war liberaler, offener als das restliche Marokko. Und heute? Conny Frühauf hat sich auf Spurensuche begeben.

   

Sendung

dpa

Unterwegs

Die Sendung gegen Heimweh und Fernweh: Das Reisemagazin im Inforadio erkundet exotische Ziele in weiter Ferne ebenso wie sehenswerte Orte in der unmittelbaren Umgebung.