Porträt und Buchcover: Irischer Schriftsteller Colm Tóibín "Der Zauberer" Foto: Donatella Giagnori/Eidon/MAXPPP/dpa/Hanser Verlag
Donatella Giagnori/Eidon/MAXPPP/dpa/Hanser Verlag
Bild: Donatella Giagnori/Eidon/MAXPPP/dpa/Hanser Verlag

- Zwischen Biografie und Fiktion: Tóibín und "Der Zauberer"

Mit viel Sympathie für Thomas Mann und seine Familie zeichnet Colm Tóibíns Künstlerroman das Leben des Literaturnobelpreisträgers nach. Außerdem: Die Frankfurter Buchmesse 2021 endet - und der Deutsche Buchpreis wurde an Antje Rávic Strubel verliehen. Von Ute Büsing

Antje Rávik Strubel: Blaue Frau
432 Seiten, 24,00 Euro
S. Fischer Verlag

Colm Tóibín: Der Zauberer

übersetzt von Giovanni Bandini
560 Seiten, 28,00 Euro
Hanser Verlag
Buchpräsentation am 25. Oktober um 19:30 Uhr im Literarischen Colloquium Berlin

Michael Köhlmeier: Matou

960 Seiten, 34,00 Euro
Hanser Verlag

WUB 2021
Woche der unabhängigen Buchhandlungen
vom 23. bis 30. Oktober

KOOKread im Kunsthaus ACUD
Das Verschwinden der Orte - Kunst und Gentrifizierung
am 26. Oktober um 20:00 Uhr