Collage v.l. Porträt+Buchcover Zeruya Shalev "Schicksal" und Porträt+Buchcover Yulia Marfutova "Der Himmel vor hundert Jahren"foto: imago/privat/Piper Verlag/Rowohlt Verlag
imago/privat/Piper Verlag/Rowohlt Verlag
Bild: imago/privat/Piper Verlag/Rowohlt Verlag

- Neue Bücher: "Schicksal" und "Der Himmel vor hundert Jahren"

Wir schauen auf den großen Roman von Zeruya Shalev über die Suche nach menschlicher Zugehörigkeit, auf Mathias Énards wortmächtiges Werk "Das Jahresbankett der Totengräber", und wir feiern Yulia Marfutovas Debüt am Übergang von Magie und Moderne. Von Ute Büsing

Zeruya Shalev: Schicksal
übersetzt von Anne Birkenhauer
416 Seiten, 24,00 Euro
Piper Verlag

Yulia Marfutova: Der Himmel vor hundert Jahren
192 Seiten, 22,00 Euro
Rowohlt Verlag

Mathias Énard: Das Jahresbankett der Totengräber
übersetzt aus dem Französischen von Holger Fock, Sabine Müller
480 Seiten, 26,00 Euro
Verlag Hanser Berlin

LIT:Potsdam
1. bis 6. Juni 2021