Autorenporträt+Buchcover Lana Bastašić "Fang den Hasen" foto: Radmila Vankoska/S. Fischer Verlag
Radmila Vankoska/S. Fischer Verlag
Bild: Radmila Vankoska/S. Fischer Verlag

- "Fang den Hasen": Fragen der Identität in Zeiten des Krieges

In ihrem Debüt zeigt Lana Bastašić eine außergewöhnliche Freundschaft in den Wirren jugoslawischer Geschichte. Zwei Freundinnen fahren gemeinsam in ihre alte Heimat Bosnien. Und: der Preis der Leipziger Buchmesse geht an Iris Hanika für ihr Buch "Echos Kammern". Von Ute Büsing

Lana Bastašić: Fang den Hasen
übersetzt von Rebekka Zeinzinger
336 Seiten, 22,00 Euro
S. Fischer Verlag

Ingo Schulze: Tasso im Irrenhaus
160 Seiten, 20,00 Euro
dtv Literatur

Hisham Matar: Ein Monat in Siena
übersetzt von Werner Löcher-Lawrence
160 Seiten, 20,00 Euro
Verlag Luchterhand

Eric Carle: Die kleine Raupe Nimmersatt

übersetzt von Viktor Christen
26 Seiten, 20,00 Euro
Verlag Gerstenberg

Kerstin Hensel: Cinderella räumt auf - Gedichte
136 Seiten, 20,00 Euro
Verlag Luchterhand

LIT:Potsdam
1. bis 6. Juni 2021