Euthanasiemorde in Brandenburg an der Havel
Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Bild: Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

- Heute wären sie die Opfer

Etwa 9000 Menschen wurden hier von den Nazis getötet, weil sie als "lebensunwert" galten: Euthanasieopfer der Tötungsanstalten in Brandenburg an der Havel. Wer heute dort eine Gedenkstätten-Führung machen will, trifft auf Guides, die damals selbst in Lebensgefahr gewesen wären, Behinderte aus den Lebenshilfe-Werkstätten. Außerdem: Portrait einer mutigen Richterin aus dem Westjordanland und: Hilfe für obdachlose Frauen in Berlin.

"The Judge"
Film über die erste weibliche Scharia-Richterin im Westjordanland 

Am Freitag, 08. März 2019
Um 18:30 Uhr
Im "Forum Dialog"
Mohrenstr. 34  10117 Berlin

Sendung

Religion und Gesellschaft
Colourbox

Religion und Gesellschaft

Das Magazin rund um Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft: Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen kommen hier zu Wort.