Abtreibungsgegner halten beim "Marsch für das Leben" am 19.09.2015 in Berlin Plakate hoch. (Quelle: imago/Christian Mang)
imago stock&people
Bild: imago stock&people

- Verschärfung und Liberalisierung - Debatte um Abtreibungsgesetze

In verschiedenen europäischen Ländern wird derzeit über Abtreibung diskutiert. Im katholischen Irland, mit der bisher härtesten Abtreibungsgesetzgebung in Europa, geht es um eine Liberalisierung der bisherigen Regelungen. In Polen wiederum droht eine Verschärfung. Und in Deutschland finden sich katholische Bischöfe in ihrer Ablehnung plötzlich an der Seite von Rechtspopulisten wieder, was ihnen Unbehagen bereitet. Die Abtreibungsdebatte in Europa – ist das Thema dieser Viertelstunde.

Die Beiträge der Sendung

RSS-Feed
  • Karte des Erzbistums Berlin (Quelle: rbb)
    Erzbistum Berlin

    Erzbistum Berlin und das Geld

    Ein Beitrag von Carmen Gräf

    Erzbistum Berlin

  • Cartoon: Irland will im Mai 2018 ein Referendum über das Recht auf Abtreibung abhalten (Quelle: imago)
    imago/Hollandse Hoogte

    Abtreibung: Irland will strenge Regeln lockern

    Ein Beitrag von Stephanie Pieper

     

  • Polen: Proteste gegen verschärftes Abtreibungsrecht in Krakau (Quelle: imago)
    imago/ZUMA Press

    Abtreibung: Polen will strenge Regeln verschärfen

    Ein Beitrag von Marta Kupiec

     

  • Schild der umstrittenen katholischen Schwangerschaftssberatungsstelle "donum vitae"(Quelle: imago)
    imago stock&people

    Abtreibung: Katholische Bischöfe und die AfD

    Ein Beitrag von Michael Hollenbach

    Deutsche Bischofskonferenz

Sendung

Kirchgänger in Bremen [Foto: dpa]
dpa

Religion und Gesellschaft

Das Magazin rund um Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft: Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen kommen hier zu Wort.