Die "Weiße Siedlung" in Berlin-Neukölln
rbb
Bild: rbb/Mandalka

- Beengtes Wohnen in Pandemie-Zeiten

Wo viele Menschen eng zusammen leben, dort breitet sich das Virus besonders schnell aus, heißt es. Wir haben haben nachgefragt: Wie lebt und wohnt es sich denn unter diesen Bedingungen in einem Neuköllner Sozialwohnungsquartier? Stadtsoziologin Talja Blokland sagt: Wir dürfen uns auf keinen Fall an leere Straßen gewöhnen.