Der Dortmunder U-Turm zeigt ein Video mit der Losung zum Kirchentag. © imago/Friedrich Stark
imago/Friedrich Stark
Bild: imago/Friedrich Stark

- Bischof Dröge: "Wir können der Diskussion doch gar nicht ausweichen"

Digitalisierung, Klimawandel, Flüchtlingspolitik und Vertrauensverlust waren die politischen Themen des 37. Evangelischen Kirchentags, der am heutigen Sonntag in Dortmund zu Ende gegangen ist. Viele Christen nehmen religiöse Impulse mit nach Hause. Gleichzeitig überschattet die Veranstaltung bis zum Ende die Dabatte darüber, AfD-Politiker ausdrücklich nicht einzuladen. Für die frühere EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann kam zudem das Thema "Missbrauch in der evangelischen Kirche" zu kurz.

   

Sendung

Religion und Gesellschaft
Colourbox

Religion und Gesellschaft

Das Magazin rund um Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft: Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen kommen hier zu Wort.