Glückliche junge Familie in einem städtischen Park.
imago images / Photocase
Bild: imago images / Photocase

- Prävention durch Glück?

Gesundheitsprävention ist immer noch ein "Stiefkind" in Deutschland. Mehr als eine Milliarde Euro werden täglich für die Bewältigung von Krankheiten ausgegeben. Aber nur zwei Prozent der Ausgaben fließen in Vorsorge- und Rehabilitationsleistungen. Wie das langfristig verändert werden kann, das war Thema des 10. Kongresses "Zukunft Prävention", der in dieser Woche in Berlin stattfand. rbb Praxis-  Reporterin Ursula Stamm war dort.