Messgerät zur Blutzuckerbestimmung
imago images / Martin Bäuml Fotodesign
Bild: imago images / Martin Bäuml Fotodesign

- Zu wenig psychosoziale Versorgung von Diabetikern

Die Diagnose "Diabetes" verändert das Leben von Betroffenen und ihren Familien mit einem Schlag. Blutzucker messen, Insulin spritzen, Ernährung und Bewegung immer im Auge haben. Das kann Stress auslösen. So viel Stress, dass zu der Zuckererkrankung noch eine psychische Erkrankung hinzukommt. In dieser Situation brauchen Diabetiker psychosoziale Unterstützung. Doch daran mangelt es in Deutschland, weiß rbb Praxis-Reporterin Ursula Stamm.