Buchcover + Porträt Marius Goldhorn "Park" foto: Verlag Suhrkamp/(c) Tanita Olbrich
Verlag Suhrkamp/(c) Tanita Olbrich
Bild: Verlag Suhrkamp/(c) Tanita Olbrich

- Als Digital Native von Berlin über Paris bis nach Athen

Reisen in andere Länder war in den letzten Monaten nicht mehr möglich. Es bleibt weiter eingeschränkt. Aber dank Internet können wir trotzdem weg – zumindest virtuell. Die Grenzen zwischen der digitalen und der analogen Welt gäbe es doch sowieso schon längst nicht mehr, meint Autor Marius Goldhorn - Jahrgang 91.

Buchinfos

Marius Goldhorn: Park
140 Seiten, 14,00 Euro
Verlag Suhrkamp

Benjamin Quaderer: Für immer die Alpen
592 Seiten, 22,00 Euro
Verlag Luchterhand

Alexandra Stahl
Stadtschreiberin von Rijeka in Kroatien