Ingo Schulze und Maren Kames + Buchcover "Die rechtschaffenen Mörder" und "Luna Luna"© dpa/Secession Verlag + S. Fischer Verlage
dpa/Secession Verlag + S. Fischer Verlage
Bild: dpa/Secession Verlag + S. Fischer Verlage

- Im Rennen um den Leipziger Buchpreis: Ingo Schulze und Maren Kames

Am Internationalen Frauentag stellt Nadine Kreuzahler zwei der Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse vor: Die Berlinerin Maren Kames mit ihrer lyrischen Mondfantasie "Luna Luna" und Ingo Schulze mit seinem DDR- und Wenderoman, der erzählt, wie ein feinsinniger Intellektueller zum verbitterten Verlierer der neuen Zeiten wird.

Buch- und Veranstaltungsinfos

Ingo Schulze: Die rechtschaffenen Mörder
320 Seiten, 21,00 Euro
Verlag S. Fischer
Buchpräsentation am 10. März im Literarischen Colloquium Berlin

Maren Kames: Luna Luna
112 Seiten, 35,00 Euro
Verlag Secession

Olivia Wenzel: 1000 Serpentinen Angst
352 Seiten, 21,00 Euro
Verlag S. Fischer
Buchpräsentation am 19. März im Museum der Kulturbrauerei

Kathrin Köller, Anusch Thielbeer: Stark. Rebellinnen von heute
112 Seiten, 12,00 Euro
Verlag Thienemann Esslinger