Klaus Lederer und Rene Pollesch (Bild: dpa/ Britta Pedersen)
dpa/ Britta Pedersen
Bild: dpa/ Britta Pedersen

- Kultursenator Lederer bestätigt Pollesch als Intendanten

Nun ist es amtlich: René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne. Damit endet das Drama nach Frank Castorfs Vertragsende 2017 und den Leitungen des belgischen Museumsmanagers Chris Dercon sowie von Interimschef Klaus Dörr. Unsere landespolitische Reporterin Kirsten Buchmann hat die Pressekonferenz mit Pollesch und Kultursenator Klaus Lederer besucht.

      

auch auf inforadio.de

Archiv: René Pollesch (Bild: picture alliance/ Robert Newald)
picture alliance/ Robert Newald

"Diskurs-Theatermacher" René Pollesch im Porträt

Der Dramatiker und Regisseur René Pollesch wird nach rbb-Informationen neuer Intendant der Berliner Volksbühne. Nach Chris Dercon und Klaus Dörr darf nun also wieder ein prägender Mann der Ära Castorf ran. Unsere Theaterkritikerin Ute Büsing mit einem Porträt über den Theatermacher.

Räuberrad, Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Berlin © www.imago-images.de/Schoening
www.imago-images.de/Schoening

René Pollesch wird neuer Intendant der Volksbühne

Monatelang wurde gerätselt, viel wurde diskutiert, viele Namen wurden gehandelt, nun ist die Entscheidung gefallen: René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne. Das hat Inforadio am Dienstag erfahren. Die Kulturverwaltung wollte den Namen noch nicht bestätigen, hat aber für Mittwochvormittag zur Pressekonferenz eingeladen. Im Studio ist Inforadio-Theaterexpertin Ute Büsing mit einer Einschätzung.