Marcus H. Rosenmüller bei der Premiere von "Trautmann" in München 4. März 2019© www.imago-images.de
www.imago-images.de
Bild: www.imago-images.de

- Im Kino-Gespräch: Marcus H. Rosenmüller

Eigentlich ist er bekannt für seine modernen, bayerischen Heimatfilme. Jetzt hat der deutsche Regisseur den Sprung über den Kanal gewagt. In seinem Film "Trautmann" erzählt Marcus H. Rosenmüller eine Nachkriegs-Versöhnungsgeschichte zwischen England und Deutschland. Im Mittelpunkt steht Bert Trautmann, der im zweiten Weltkrieg auf britischem Boden in Kriegsgefangenschaft geriet, Jahre im Lager verbrachte und schließlich zur englischen Torwart-Legende aufstieg. Filmexperte Alexander Soyez spricht mit Marcus H. Rosenmüller über Trautmann.

Auch auf inforadio.de

Inforadio Kultur
Colourbox

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.