Symboldbild: Eine Pflegefachkraft hilft einem älteren Mann beim Gehen. (Bild: dpa/ Marcel Kusch)
dpa/ Marcel Kusch
Bild: dpa/ Marcel Kusch

Freitag, 15. März 2019 - Funktioniert die Pflegepersonaluntergrenze?

Wie viele Patienten kann und soll ein Krankenpfleger maximal betreuen? Und woher das nötige Personal überhaupt nehmen? Fragen, mit denen sich auch der Deutsche Pflegetag in Berlin derzeit beschäftigt. Einen Vorstoß dazu gibt es seit Anfang 2019: Seitdem gilt die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verordnete Pflegepersonaluntergrenze. Ob das in Krankenhäusern in Berlin und Potsdam funktioniert, hat Birgit Raddatz recherchiert.

   

Auch auf inforadio.de

Interview
Colourbox

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.