Phil Collins
IMAGO / Stefan M Prager
Bild: IMAGO / Stefan M Prager

- Phil Collins lebt jetzt in Cottbus

Dass die Lausitz attraktiv ist, ist kein Geheimnis und so verwundert es nicht, dass es auch internationale Promis in den Süden Brandenburgs zieht. Und jetzt hat unser Kolumnist Martin Schneider den nächsten entdeckt. Glaubt er.

Phil Collins lebt jetzt in Cottbus! Seine genaue Adresse krieg' ich als alter Genesis-Fan auch noch raus, aber für's Erste reicht es mir, dass er auf dem Fahrrad an mir vorbeigeradelt ist. Sie glauben mir nicht, ne? Ich habe es ja auch kaum geglaubt, aber er muss es gewesen sein, ich hab' ihn doch erkannt, trotz Dunkelheit und dieser wahnsinnigen Geschwindigkeit auf dem Rad.

Lachen sie nicht, in die Lausitz hat es schon viele Promis gezogen. Selbst Bob Dylan hat schon Mal in Cottbus ... sowas wie gesungen, Helene Fischer-Superstar sogar nebenan im 20.000-Einwohner-Dorf Forst. Gut, das ist n Weilchen her, das war noch vor der Trennung von Florian Silbereisen. Und vor dem Zusammengekommen mit Flori, der übrigens a u c h schon in Forst war, als kleiner Bub mit Akkordeon. Zufall? Ich denke schon.

Nach kurzer Internetrecherche bin ich mir zumindest bei Phil nun aber doch nicht mehr so sicher. Angeblich hat jeder im Schnitt sieben Doppelgänger. Behaupten gleich mehrere Seiten. Tatsächlich soll sogar in Cottbus eine Kopie von m i r rumlaufen, behauptet ein Kollege. Immerhin die Kollegen von Deutschlandfunk sind auf meiner Seite, sagen, die Sieben-Doppelgänger-Auf-Der-Welt-Zahl sei ein Übersetzungsfehler, Phil Collins lebt in Cottbus. Okay, d a s sagen sie nicht. Aber ich habe ihn gesehen, auf dem Fahrrad, an mir vorbei.

Am Ende ist es Phil Collins selbst, der mir widerspricht: Am besagten Abend stand er mit Genesis auf einer Bühne in Chicago. Sagt er. Aber wer weiß... vielleicht war es auch nur einer der sieben Doppelgänger.