ARCHIV: Kopf des 1991 demontierten Lenin-Denkmals in der Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" in der Zitadelle-Spandau (Bild: picture alliance / dpa)
picture alliance / dpa
Bild: picture alliance / dpa

- Kontaminierte Denkmäler - von Spandau bis Rom

Wie soll mit Zeugnissen umgegangen werden, die einst zur Verklärung von Positionen und Personen geschaffen wurden, die heute in der Kritik stehen und anders beurteilt werden? In Berlin gibt es dafür einen Ort: die Zitadelle Spandau. Von Harald Asel

Weitere Infos zu Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" in der Zitalle Spandau.

Außerdem in der Sendung - Beispiele von strittigen Geschichtszeugnissen, etwa die Statue von Jean-Baptiste Colbert vor dem französischen Parlament, die vor etwa einem Jahr zur Zielscheibe einer Farbattacke wurde oder das Foro Italico mit dem Mussolini-Obelisk im Zentrum, von unseren Korrespondenten aus Paris, Prag und Rom.