CD-Cover: Phoenix, Rozycki/Tschaikowsky, Violionkonzerte, Warner Classics (Bild: Warner Classics)
Warner Classics
Bild: Warner Classics

- Neuentdeckung: "Phoenix Concerto" von Ludomir Różycki

Kurz vor dem Warschauer Aufstand 1944 hat der Pianist Ludomir Różycki unter schwierigsten Bedingungen begonnen, an dem Violinkonzert "Phoenix Concerto" zu arbeiten, es aber nie vollendet. Der Geiger Janusz Wawrowski hat sich dem historischen Fragment gewidmet. Von Harald Asel

Weitere Themen der Sendung: ein Berlin-Reiseführer von 1927, die Industriekultur als Schwerpunkt bei Kulturland Brandenburg und Ausstellungsöffnungen in Brandenburg an der Havel.

Eugen Szatmari: BERLIN. Was nicht im Baedeker steht
Milena Verlag
240 Seiten
€ 23.00

CD "PHOENIX", Janusz Wawrowski spielt Violinkonzerte von Ludomir Rozycki und Peter Tschaikowsky; Warner Classic

Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gemeinnützige GmbH: Kulturland Brandenburg

Auch auf Inforadio.de

Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte: Bruchstücke der Gedenkstätte Brandenburg an der Havel
hbpg / Benjamin Maltry

Die Ausstellungen "Bruchstücke '45" und "Ausgeschlossen"

Zwei Ausstellungen befassen sich anhand archäologischer Funde mit Schicksalen zum Ende des Zweiten Weltkrieges und in NS-Zwangslagern. Es geht um individuelle Geschichten, aber auch um abstrakte Strukturen von Gewalt und Widerständigkeit. Von Harald Asel