ARCHIV: Rosa Luxemburg hält eine Rede
imago
Bild: imago

- Mitreißend und tragisch: Das Leben von Rosa Luxemburg

Am 15. Januar 1919, mitten in der deutschen Revolution, wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von Freikorpsoffizieren verhaftet und ermordet. In einer neuen Biographie zeichnet Historiker Ernst Piper detailgenau das bewegte Leben, die politischen Auseinandersetzungen und die theoretische Arbeit Luxemburgs nach. Harald Asel spricht mit dem Autor über die Theoretikerin und Politikerin.

Buchinfos

Ernst Piper: Rosa Luxemburg. Ein Leben

Blessing Verlag
832 Seiten

Sendung

Historische Zeichnung, 19. Jahrhundert, Revolte in einer fränkischen Stadt im 12. Jahrhundert (Bild: imago)

Geschichte

Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. "Geschichte" sucht nach dem Wirken von Strukturen, Institutionen und Weltanschauungen, will Vergangenes sinnlich erfahrbar machen und Denkanstöße geben. Außerdem: Veranstaltungs- und Lesetipps.