Argentinien, Castelar, 24.01.2021: Menschen unterschiedlichen Alters tanzen Tango mit Masken inmitten der Corona-Pandemie in einer Fußgängerzone am Rande der Hauptstadt (Bild: Alejo Manuel Avila/dpa)
dpa
Bild: dpa

- Die Liebe in Zeiten von Corona

Seit fast einem Jahr wird der Alltag durch die Pandemie durcheinandergewirbelt. Und wie steht es mit der Liebe? Über das Gefühlsleben in Corona-Zeiten diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.

Es diskutieren

Mehr zum Thema

Hanna Lakomy alias Salomé Balthus, Hotel De Rome
Redaktion rbb
30 min

Schlechte Zukunftsaussichten für die käufliche Liebe - Talk aus Berlin

Im "Talk aus Berlin" erklärt Salomé Balthus, warum Prostituierten auch staatliche Unterstützung nicht mehr sehr lange hilft. Und sie erzählt von der Solidarität im Rotlichtmilieu der Hauptstadt. 

Barbara Rothmüller: Intimität, Sexualität und Solidarität in der COVID-19-Pandemie

Holger Kuntze: Lieben heißt wollen: Wie Beziehung gelingen kann, wenn wir Freiheit ganz neu denken
Kösel-Verlag
2018
240 Seiten

 

Die Sendung wurde im Kleinen Sendesaal im Haus des Rundfunks, Masurenallee 8-14, 14057 Berlin am 10. Februar 2021 aufgezeichnet.