Aufgemalte Flagge Europas auf dem Gesicht eines Mannes (Bild: COLOURBOX)
COLOURBOX
Bild: COLOURBOX

- Wie viel Einheit braucht, wie viel Vielfalt verträgt Europa?

Die Europäische Union wird tätig, wenn ihre 27 Mitgliedsstaaten es so wollen und wenn es sich um Aufgaben handelt, die am besten auf europäischer Ebene gelöst werden können. Doch viele Staaten gehen ihre eigenen Wege. Über das Verhältnis der Gemeinschaft zu ihren Mitgliedern diskutiert Dietmar Ringel mit seinen Gästen.

Die EU ringt bis heute um eine gemeinsame Migrationspolitik oder streitet um die Vergemeinschaftung von Schulden. Auch im Umgang mit der Corona-Pandemie suche viele Staaten nach eigenen Lösungen. Gleichzeitig verpflichten sich alle EU-Mitglieder zur Achtung der Menschenwürde, zu Freiheit, Demokratie, Gleichheit und Rechtsstaatlichkeit. Doch auch hier sind nicht alle auf einer Linie, wie die laufenden Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen Polen und Ungarn zeigen. Zwar definiert der Vertrag von Lissabon das Verhältnis der Gemeinschaft zu ihren Mitgliedern, doch was das im Einzelnen bedeutet, ist umstritten.

Es diskutieren:

Andrea Beer, Korrespondentin im ARD-Studio Wien

Jan Pallokat, Korrespondent ARD-Studio Warschau

Elisabeth Pongratz, Korrespondentin ARD-Studio Rom

Carsten Schmiester, Korrespondent ARD-Stockholm

Video

Eine 3D-Illustration von Europa - sichtbar sind darauf die Lichter der Städte (Bild: imago images / agefotostock)
imago images / agefotostock
95 min

Konferenz Europe 2021 - Wie viel Einheit braucht - wie viel Vielfalt verträgt Europa?

Im Rahmen der digitalen Konferenz "Europe 2021" diskutiert Dietmar Ringel mit vier Korrespondentinnen und Korrespondenten in unterschiedlichen Regionen über Gemeinsamkeiten, Sonderwege und das komplizierte Verhältnis von Einheit und Vielfalt in der Europäischen Union. Hier können Sie die Diskussion im Video sehen.

Die Sendung war Teil des virtuellen Symposiums "Europe 2021", welches von Der Tagesspiegel, DIE ZEIT, das Handelsblatt und Die WirtschaftsWoche vom 2. bis 4. Februar 2021 veranstaltet worden war.