ARCHIV, Nordrhein-Westfalen, Köln, 02.11.2020: Ein Schild mit der Aufschrift "Geschlossen" hängt an der Eingangstür eines geschlossenen Restaurants (Bild: Rolf Vennenbernd/dpa)
Rolf Vennenbernd/dpa
Bild: Rolf Vennenbernd/dpa

- Pleite durch Corona - was tun?

Bis zu zehn Milliarden Euro Hilfsgelder hat die Bundesregierung als Ausgleich für den neuen Teil-Lockdown versprochen. Aber trotz der zahlreichen Corona-Hilfen fallen viele Betriebe und Solo-Selbstständige durch das Raster. Über die Gründe und die Situation der Betroffenen diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.

Auf dem Podium

Die Sendung wurde im Haus des Rundfunks im kleinen Sendesaals am 18.11. 2020 aufgezeichnet.

Auch auf Inforadio.de

Berlin, 27.5.2020: Protest von kleinen und mittelständischen Unternehmen, Schriftzug "Den Mittelstand nicht vergessen" (Bild: imago images/ZUMA Wire)
imago images/ZUMA Wire

Es geht ums Überleben - Corona-Folgen im Mittelstand

Die Corona-Pandemie belastet die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg. Die Autorin Ute Barthel hat sich bei mittelständischen Unternehmen umgeschaut und gefragt, welche staatlichen Hilfen etwas bewirken. Eine erste Bilanz nach einem halben Jahr nach dem Stillstand.