Die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin und Botschafterin Anne Sipiläinen
Bernhard Ludewig / Botschaft von Finnland
Bild: Bernhard Ludewig / Botschaft von Finnland

- Finnland und seine Frauen - so geht Gleichberechtigung

Finnland war das erste Land der Welt, das den Frauen die vollen politischen Rechte einräumte und ist bis heute Vorbild in Sachen Gleichberechtigung. Was machen die Finninnen und Finnen anders als andere? Und warum tun sich andere Länder - u.a. Deutschland - so viel schwerer? Darüber diskutiert Dietmar Ringel mit seinen Gästen.

Ja - Deutschland hat seit langem eine Bundeskanzlerin. Aber was ist das gegen Finnland, wo nicht nur die Regierungschefin weiblich ist, sondern alle vier Vorsitzenden der Koalitionsparteien? Und drei von ihnen sind auch noch jünger als 35. Was machen die Finninnen und Finnen anders als andere? Läuft es oben in Nordeuropa reibungslos zwischen den Geschlechtern? Und was sagen Finnlands Männer dazu?
 

Auf dem Podium

Anne Sipiläinen
Botschafterin von Finnland in Berlin

Dr. Laura Hirvi
Leiterin des Finnland-Instituts in Deutschland

Helga Lukoschat
Vorstandsvorsitzende der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin

Eva Corino
Buchautorin und Journalistin

Moderation: Dietmar Ringel

 

Die Veranstaltung der Botschaft von Finnland und von Inforadio fand im Auditorium der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin, am 3. März 2020 statt.