ARCHIV: Familie auf der Flucht (Bild: imago images/Sebastian Backhaus)
imago images/Sebastian Backhaus
Bild: imago images/Sebastian Backhaus

- Kampf um Syrien - ein Krieg und seine Folgen

Vor acht Jahren erfasste der "arabische Frühling" auch Syrien. Aus dem Aufstand gegen die Regierung wurde bald ein Bürgerkrieg mit tausenden Toten und Millionen Flüchtlingen. Und von Anfang an waren auch die Interessen der USA, Russlands, Irans und der Türkei im Spiel. Mittlerweile haben die Regierungstruppen mit Russlands Hilfe wieder die Oberhand. Viele Fragen sind jedoch ungeklärt - Moderator Dietmar Ringel diskutiert mit seinen Gästen die Situation.  

Was wird aus den Kurden im Norden Syriens? Wie erfolgversprechend sind die Verfassungsgespräche, die unter Aufsicht der Vereinten Nationen begonnen haben? Und was wird aus der Idee der deutschen Verteidigungsministerin, eine internationale Schutztruppe nach Syrien zu schicken? Dies diskutieren die Gäste  

Dr. Michael Lüders, Nahostexperte,

Aktham Suliman, freier Journalist und Autor,

Katrin Senz, ARD-Korrespondentin in Istanbul (zugeschaltet)

mit Moderator Dietmar Ringel live im Studio.

Das Forum-Gespräch mit Aktham Suliman (l.), Dietmar Ringel (m) und Michael Lüders (r.) (Bild: Begzada Kilian)Aktham Suliman (l.), Dietmar Ringel (m) und Michael Lüders (r.)

Hintergründe zur aktuellen Situation

  • Was ist Ziel des Verfassungsausschuss?

  • Wer sitzt im Verfassungsausschuss?

  • Die Kurden im Syrien-Krieg

  • Der Einmarsch von türkischen Truppen in Nord-Syrien