ARCHIV, 2011: Ein Turm aus Styropor-Bausteinen symbolisiert den ohne Fachkräfte zusammenbrechenden Arbeitsmarkt (Bild: dpa)
dpa
Bild: dpa

- Fachkräftemangel - Mythos oder Wahrheit?

Die Industrie, die Industrie- und Handwerkskammern und Pflegeeinrichtungen bemängeln seit Jahren, dass Deutschland über zu wenige Fachkräfte verfüge. Die Arbeitsagenturen dagegen sehen den Markt als weniger alarmierend an. Wie passt das zusammen?  

Einerseits klagen die Unternehmer und Handwerker an: Es gibt zu wenige Fachkräfte in Deutschland, auch in Berlin und Brandenburg.

Der Fachkräftemonitor der Berliner Industrie-und Handelskammer sieht derzeit ein Defizit von etwa 121.000 Fachleuten in Berlin, in zwölf Jahren könnten es 235.000 sein.

Andererseits gibt es in Deutschland ein Beschäftigungswunder. Noch nie war die Erwerbsquote so hoch wie heute. Das ist prima - und doch bezweifeln Wissenschaft und Gewerkschaft die Klagen der Wirtschaft. Wer hat Recht? Mangelt es an Fachkräften oder mangelt es nur an gut bezahlten Jobangeboten?

Ute Holzhey und Gäste beim "Forum" zum Thema Fachkräftemangel
Ute Holzhey und Gäste | Bild: rbb/Kilian

Ute Holzey diskutiert auf dem Podium mit:

Jürgen Wittke
Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Berlin

Christian Hoßbach
Vorsitzender vom DGB Bezirk Berlin-Brandenburg

Karl Brenke
DIW-Arbeitsexperte

Jörg Nolte
Geschäftsführer Wirtschaft & Politik, IHK

Dr. Holger Seibert
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit,
IAB Berlin-Brandenburg

Mehr zum Kampf um die Fachkräfte erfahren Sie auf unserer Themenseite #wirmüssenreden.

Inforadio-Schwerpunkt

Spielzeug-Baustelle: Spielfiguren und ein Spielzeug-Lkw (Quelle: Colourbox)
Colourbox

#wirmüssenreden - Fachkräfte fehlen in Berlin und Brandenburg

Die deutsche Wirtschaft beklagt immer öfter fehlende Fachkräfte. Gleichzeitig waren nach Angaben des Statistischen Bundesamts im September etwa 45 Millionen Menschen in Deutschland beschäftigt - so viele wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Inforadio ist dem Fachkräftemangel auf der Spur.

Sendung

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.